Sitemap

Reutlinger Orientierungssystem zur Mobilitätserweiterung

Eine Hilfestellung zur besseren Orientierung im öffentlichen Nahverkehr in Reutlingen


Es ist nicht immer einfach den richtigen Bus zu erwischen, vor allem für Menschen, die sich schwer tun mit der Orientierung, mit dem Zurechtfinden in fremder Umgebung oder mit dem Lesen. Deshalb hat der Arbeitskreis Selbstbestimmung, eine Gruppe von Menschen mit Behinderung, gemeinsam mit der Stadt Reutlingen nach Unterstützungsmöglichkeiten gesucht und ein buntes und übersichtliches Orientierungssystem entwickelt:
unterschiedliche Figuren, Farben und Zeichen zeigen am Busbahnhof/Haltestelle Stadtmitte den Weg zur richtigen Bushaltestelle.

Und so funktioniert’s:
  1. Jeder Buslinie wurde eine Farbe und ein Symbol zugeordnet Beispiel: die Linie 5 fährt nach Gönningen. Sie hat die Farbe blau (wie im RSV/Naldo-Fahrplan) und die Tulpe als Zeichen.
  2. an den Abfahrtsorten der Busse an der Haltestelle Stadtmitte sind große Figuren in den Farben der Linien aufgestellt, die ein Zeichen des Zielortes hochhalten.
  3. Ein Bus, der zur Stadtmitte fährt, trägt das Zeichen „Tübinger Tor”. So sieht man, ob ein Bus auf dem Weg zur Stadtmitte oder zum Zielort außerhalb ist.
  4. Damit man immer weiß, mit welcher Linie man fahren möchte, welche Farbe und welches Zeichen die Buslinie hat, die zum gewünschten Ziel führt, gibt es Einzelkärtchen in der Farbe und mit dem Zeichen jeder Buslinie. So kann man das jeweilige Kärtchen mitnehmen und dann vorort mit der Buslinie vergleichen.
    Auf diesem Kärtchen kann auch die gewünschte Haltestelle für den Ausstieg gekennzeichnet werden. So dient das Kärtle als Merkhilfe, kann aber auch anderen Fahrgästen, dem Busfahrer oder der Busfahrerin gezeigt werden, die dann gut weiterhelfen können.
  5. Jede/r, für den solche „Merkkärtchen” nützlich sein können, bekommt einen Satz solcher Kärtchen (kostenlos);
    z.B. bei
    - BAFF, Alteburgstrasse 15 Telefon 07121/230710
    - bei der Verkaufsstellen der RSV am Busbahnhof Stadtmitte
    - an der Rathauspforte
  6. Die Kärtchen sind wieder verwendbar. Der Kartensatz sollte immer zuhause bleiben und nur das aktuell benötigte Kärtchen mitgenommen werden.
X3 X3